Fähigkeiten und Eigenschaften

Wir haben einige Informationen über die besonderen Fähigkeiten und Eigenschaften von Stadttauben zusammengestellt – hätten Sie’s gewusst?

Tauben fliegen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 120 km/h
  • Tauben haben außergewöhnliche visuelle Fähigkeiten. Sie können sich rund 1 800 verschiedene Muster einprägen, lernen Gemälde von Marc Chagall und Vincent van Gogh zu unterscheiden und Buchstaben auseinanderzuhalten.
  • Aufgaben aus Intelligenztests, in denen es darum geht, Gegenstände in Räumen zu erkennen, lösen Tauben schneller als Menschen.
  • In einer Studie ging es darum, Tumore auf Röntgenaufnahmen zu erkennen: Die Ergebnisse der Tauben waren ebenso gut wie die von Radiologen.
  • Tauben wurden probeweise zur Qualitätskontrolle bei der Herstellung von Tabletten eingesetzt. Die US-Küstenwache nahm Tauben auf Hubschrauberflügen mit, um im Meer nach Überlebenden von Schiffsunglücken zu spähen.
  • Tauben erkennen Menschen an ihren Gesichtern und können anhand von Gesichtsausdrücken Emotionen unterscheiden. Sie können zudem Frauen- und Männergesichter auseinanderhalten.
  • Tauben nehmen das Magnetfeld der Erde wahr und können sich daran orientieren.
  • Tauben fliegen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 120 km/h. 
  • Tauben sind sehr reinlich und lieben es zu baden – nach Möglichkeit ein- bis zweimal täglich – oder mit ausgebreiteten Flügeln eine Dusche im Regen zu nehmen.
  • Tauben haben wie Menschen verschiedene Augenfarben und -formen.
  • Tauben leben monogam, binden sich ihr Leben lang an einen Partner und ziehen die Jungen gemeinsam auf. Viele Tauben riskieren ihr Leben für ihre Jungen.

Es liegt uns fern, Lebewesen und den Umgang mit ihnen anhand ihrer Fähigkeiten zu bewerten. Mit diesen Informationen möchten wir lediglich das oft einseitig gezeichnete Bild der Stadttaube vervollständigen.

"Die Spießer" – humorvolle und lehrreiche Videos über Tauben

Für einen Eindruck von Tauben, die artgerecht leben dürfen, können wir die Videos auf der Facebook-Seite des Tierheimes Koblenz empfehlen. Dort wird täglich aus dem Tierheimalltag berichtet, auch über die als heimatlose Haustiere aufgenommenen Stadttauben.

Die Tauben leben im Tierheim Koblenz in einem eigenen Taubenhaus, haben die Möglichkeit draußen frei zu fliegen und nutzen den Teich des Tierheimes als Badesee. Die Taubengruppe wird dort liebevoll "die Spießer" genannt. Grund dafür ist, dass Tauben – wenn sie nicht hungern und den ganzen Tag lang auf Futtersuche gehen müssen – sehr häuslich sind und feste Zeiten einhalten. Die Tauben kommen von gemeinsamen Ausflügen pünktlich geschlossen zum Essen nach Hause und gehen schlafen, sobald es anfängt zu dämmern – jeder auf seinem angestammten Platz. Auch im Tierheim Koblenz wird das Gipsei-Modell praktiziert.

Video "Wir essen zeitig" aus dem Tierheim Koblenz:

"Wir essen zeitig"

Gepostet von Tierheim Koblenz am Donnerstag, 11. Mai 2017

Video "Gute Nacht sagen unsere Tauben immer bei Sonnenuntergang":

Guten Nacht…sagen unsere Tauben immer bei Sonnen Untergang …

Gepostet von Tierheim Koblenz am Dienstag, 4. Dezember 2018