AG Stadttauben Bonn
Halbverhungerte Taube wegen Fütterungsverbot

Beispiel für eine Taube, die aufgrund des Bonner Fütterungsverbotes kurz vor dem Hungertod stand. Erschütternd, wie man die blanken Knochen sieht! Normalerweise ist das im Bild zu sehende Brustbein von Fleisch überwachsen. Welche Qualen muss die Taube wegen dieser letzendlich nutzlosen gesetzlichen Regelung erlitten haben?

-

Der Experte Rudolf Reichert hat eine ausführliche Analyse zum Taubenfütterungsverbot verfasst.