AG Stadttauben Bonn

Der Verein betreibt seit 1989, also seit mehr als 23 Jahren, eine Auffangstation in Bonn-Dottendorf. Dort erhalten verletzte Tauben ein Zuhause und aufopferungsvolle Pflege.

 

Eine Reduktion der Stadttaubenpopulation erreichen wir durch innerstädtische Taubenschläge. Dort werden die Taubeneier durch Gipseier ersetzt und so eine nachhaltige Kontrolle gewährleistet. Der erste innerstädtische Taubenschlag wurde im Herbst 2012 in Bad Godesberg errichtet.

 

Zu ausführlichen Informationen über die einzelnen Einrichtungen gelangen Sie über die Menüleiste auf der linken Seite. Da Tauben sehr standorttreu sind, entfalten die Taubenschläge ihre Wirkung im Umkreis von einigen hundert Metern. Wenn Sie Vorschläge haben, wo eine Populationskontrolle nötig ist und ein weiterer Schlag eingerichtet werden sollte, wenden Sie sich bitte an uns.